2 Einsätze im neuen Jahr

2 mal wurde die Freiwillige Feuerwehr Trins dieses Jahr schon zu einem Einsatz gerufen, und beide Mal war Wasser der Auslöser.

Wenn Sekunden zählen

Sammelruf für FF Trins, Dorf, Waldfriedhof: Brand Eigenanforderung Schwelbrand; 06.01.2017, 13:56

Mehr als Glück im Unglück hatte der erst vor ein paar Wochen in das frisch renovierte Haus eingezogene Besitzer. Eine nicht ausreichend isolierte Wasserleitung, die durch die Scheune verläuft, fror bei den tiefen Temperaturen. Die Leitung wurde mittels eines Strahlers versucht aufzutauen. Allerdings fing dabei die angrenzende Isolierung zur Wohnung Feuer.

Danke an Frau Holle. Der Hausbesitzer wurde durch Rauch auf den Brand aufmerksam, doch lässt es sich ohne Wasser schlecht löschen. Mit Schnee konnte er den Brand für das erste eindämmen und anschließend über den Kommandanten der FF Trins alarmieren.

Wir entfernten die noch bestehenden Glutnester in der Dämmung und der Wand. Der Besitzer kam, zwar ohne Strom und ohne Wasser, aber trotzdem nur mit Schreck davon. Hätte er den Brand nur weniger Sekunden später gemerkt, hätte die Scheune durchgezündet und der Vollbrand wäre nicht mehr zu verhindern gewesen.

Wasserschaden im Wipptalerhof

Sirenenalarm für FF Trins, … Hotel Wipptalerhof: Wasserschaden – Feuerwehreinsatz, Technische Hilfeleistung … 08.01.2017, 09:53

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Steinach am Brenner wurden wir zu einem Wasserschaden im Wipptalerhof alarmiert. Wir fuhren mit dem KLF und 7 Mann aus, die restliche Mannschaft hielt sich in Bereitschaft in der Halle.

Der Schaden hielt sich allerdings in Grenzen und die FF Steinach konnte den Einsatz alleine abwickeln.

Die Kommentare wurden geschlossen